Spenderkörper oder künstliche Organe?

Zur Frage, ob  zur Präparationsübung im Studium der Humanmedizin immer Humanspenderkörper verwendet werden müssen oder als Ersatz auch künstliche Organe verwendet werden könnten, ist auf DocCheckNews ein Interview mit Prof. Bernhard Hirt von der Klinischen Anatomie der Universität Tübingen nachzuhören.

Hier geht es zum Interview:
http://news.doccheck.com/de/199539/praepkurs-kuenstliche-organe-statt-koerperspenden/

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.