An der Uni Mainz rumort es

Die studentische Hochschulgruppe Campus Grün der Uni Mainz fordert in einem Antrag an das Studierendenparlament die sofortige Abschaffung der Tierversuche im Studium. Laura Hammel, Fraktionsvorsitzende, verweist darauf, dass „derzeit beispielsweise automatisch die Exmatrikulation in Biologie folgt, wenn man sich aus ethischen Gründen weigert, eigens für Tierversuche getötete Tiere zu sezieren. Eine alternative Möglichkeit zum tierverbrauchsfreien …

An der Uni Mainz rumort es Weiterlesen »

SkillsLab in Jena erhält Auszeichnung

Die Fachschaft Medizin der Universität Jena zeichnete die Initiatoren, Koordinatoren und studentischen Mentoren des SkillsLab mit dem Janus-Conarius-Lehrpreis aus. Seit dem WS 2010/11 können hier Studenten an Phantomen und Schauspiel-Patienten theoretisches Wissen zunächst in der Übung praktisch umsetzen. Ähnliche SkillsLabs werden derzeit an verschiedenen Humanmedizinischen Fakultäten in Deutschland eingerichtet. Sie unterstreichen die Innovation und Qualität …

SkillsLab in Jena erhält Auszeichnung Weiterlesen »

Herz-Lungen-Simulator ersetzt Tierversuche

Das auf einem internationalen Fachkongress aktuell vorgestellte Gerät ‚TestChest‘ der schweizer Firma Organis GmbH simuliert die Komplexität und das Zusammenwirken von Herz und Lunge. Nach Ansicht von Experten kann der Simulator die humanmedizinische Ausbildung qualitativ stark aufwerten und zudem den Einsatz künstlich erzeugter Krankheitsmodelle von Tieren ersetzen. Mit dem realitätsnahen Simulator lassen sich Erkrank­un­gen und …

Herz-Lungen-Simulator ersetzt Tierversuche Weiterlesen »

Termine

Einige Programme bieten Studenten und Jungwissenschaftlern Fördermöglichkeiten, um ihnen die Teilnahme an Kongressen und Tagungen zu ermöglichen. Eine Zusammenfassung von Links finden Sie im Blog ‚Labguru‘.   9. Weltkongress zu Alternativen und Tierverbrauch in den Lebenswissenschaften Prag/Tschechien, 24.-28. August 2014, wc9prague.org Tagungsband des 8. Weltkongresses zu Alternativen und Tierverbrauch in den Lebenswissenschaften als PDF unter …

Termine Weiterlesen »

BMBF Förderung von „Alternativmethoden zum Tierversuch“

Eine aktuelle Bekanntmachung vom 17.6.11 des Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fasst die Richtlinien zur Förderung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Entwicklung von Alternativen zum Tierversuch zusammen. Dies gilt sinngemäß auch für den Bereich der Aus-, Fort- oder Weiterbildung. Auch ergänzende Begleitstudien in diesem Themenbereich sind förderungsfähig. Antragsberechtigt sind Hochschulen, außeruniversitäre Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen …

BMBF Förderung von „Alternativmethoden zum Tierversuch“ Weiterlesen »

Tierversuche an der Hochschule – Versuchskaninchen an der Uni

Leitartikel des neuen Unicum Mai/ 2011 Das Magazin ist kostenlos an allen Hochschulen erhältlich, außerdem als PDF-Download auf unicum.de. In einem gut recherchierten Artikel werden unter anderem SATIS und das Ethik-Hochschulranking vorgestellt. Nachfolgend äußert sich der Philosoph Richard David Precht in einem Interview: „Ich denke, die moderne Technik macht Tierversuche in der Lehre eigentlich überflüssig. …

Tierversuche an der Hochschule – Versuchskaninchen an der Uni Weiterlesen »

Neues Masterstudium zur Entwicklung künstlicher Gewebe

An der Uni Wien wird voraussichtlich ab nächstem Wintersemester der Studiengang ‚Tissue Engineering and Regenerative Medicine‘ angeboten. Inhalt des biomedizinischen Master-Studiums ist die Entwicklung künstlicher Gewebe. Eine Bewerbung für einen der 15 Studienplätze ist bereits jetzt online möglich, siehe www.technikum-wien.at. Ein Interview dazu steht auf Radio Ö1.orf als Download zur Verfügung.

Ethik-Hochschulranking

Nach einer umfassenden Befragung der verantwortlichen Hochschuldozenten aller biologischen (70), medizinischen (35) sowie veterinärmedizinischen (5) Fakultäten in Deutschland präsentieren wir heute unsere Ergebnisse. Die erhobenen Daten wurden anhand strenger ethischer Kriterien ausgewertet und werden in einem Ethik-Ranking der Hochschulen dargestellt. Abiturienten und Studierenden soll damit eine Entscheidungshilfe in die Hand gegeben werden, um Ihnen die …

Ethik-Hochschulranking Weiterlesen »

Neue Impulse für eine humane Ausbildung: Kooperation mit InterNICHE

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte ist seit Kurzem offizieller Kooperationspartner des Internationalen Netzwerkes für humane Ausbildung InterNICHE. Das Netzwerk interagiert global mit einer großen Zahl von Tierschutzgruppen, Partnern und Personen, die im Bereich der Entwicklung und Umsetzung alternativer Pädagogikansätze in der Lehre tätig sind. Durch die internationale Zusammenarbeit erhält SATIS Rückenwind, da in anderen Ländern erfolgreiche …

Neue Impulse für eine humane Ausbildung: Kooperation mit InterNICHE Weiterlesen »

Relaunch der SATIS-Webseite

Mit dem komplett überarbeiteten Webauftritt bietet SATIS eine Fülle an Informationen für Abiturienten, Studierende und Dozenten, sowie auch für Hersteller humaner Lehrmaterialien, Politik und behördliche Entscheidungsträger. Die in Kürze erscheinende Neuauflage des Readers zur Situation des Tierschutzes an bundesdeutschen Hochschulen gibt jungen Menschen eine Orientierungshilfe bei der Studienwahl in die Hand. SATIS bietet eine Fülle …

Relaunch der SATIS-Webseite Weiterlesen »